Ukraine-Hilfe, Schulranzen-Aktion und Brunnenbau in Madagaskar… im August geht’s hier weiter…

Kathrin

Kommunikation
Mit dem Start in die Sommerferien legen wir auch in den Menschenfreude-Medien eine kleine Sommerpause ein. Hinter den Kulissen geht es aber munter weiter: Zum Beispiel mit der Schulranzen-Aktion von Janine und Olli Drathen* in Bonn. Jürgen Perteck beschäftigt sich unter anderem mit dem Brunnenbau-Projekt in Madagaskar. Und auch die Hilfstransporte für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine gehen weiter - dank vieler ehrenamtlicher Helfer. Mitte August melden wir uns dann an dieser Stelle wieder: Unter anderem mit der Autorenlesung aus "Verlassenes Land" von Dr. Knuth Martens in Alfter.
Menschenfreude Sommer 22

Bonner Viertklässler spenden Tornister

In den letzten Tagen haben Janine und Oliver Drathen an zwei Grundschulen in Bonn gebrauchte Schulranzen eingesammelt. Gut erhaltene und liebevoll gesäuberte Tornister von Viertklässlern, die ihre Tonnis an bedürftige Familien spenden. Zum Beispiel an geflüchtete Familien aus der Ukraine, aber auch an Kinder aus Deutschland, deren Eltern kaum Geld für einen neuen Schulranzen haben. Vielen lieben Dank dafür. 

Olli zeigt sich super zufrieden mit der Aktion und die Bilder sprechen für sich: “Es war richtig toll mit den Kindern. Viele haben noch kleine Geschenke gebastelt oder Stifte und andere Kleinigkeiten mit eingepackt, um den Kindern, die den Ranzen dann später bekommen, eine Freude zu machen.”

Danke an die Schülerinnen und Schüler der Nikolausschule in Bonn-Kessenich und der Waldschule Bonn-Venusberg.

KW Fitness Bonn: Teamkleidung gespendet

Am gleichen Tag durften unsere beiden ehrenamtlichen Mitarbeiter im Bonner Fitnessstudio KW Fitness auch noch gut erhaltene Teamkleidung entgegennehmen, die wir bedürftigen Menschen zukommen lassen werden. Auch dafür sagen wir Dankeschön!

Übergabe mit dem Team von KW Fitness Bonn (www.kwbonn.de): Mit der gespendeten Teamkleidung werden wir Menschen eine Freude machen können!

Lesung “Verlassenes Land” in Alfter

Mitte August geht es dann in unseren Menschenfreude-Medienkanälen weiter. Hier im Blog, bei Instagram und Facebook. Am 17. August 2022 laden wir Euch herzlich nach Alfter ein. Unser Autor Dr. Knuth Martens wird aus dem Buch “Verlassenes Land – Über Menschen und Menschlichkeit im Ukraine-Krieg” lesen und Gelegenheit bieten, ins Gespräch zu kommen. Mehr Informationen gibt es in diesem Blogbeitrag.

Einladung zur Lesung. Dr. Knuth Martens und Yana Mahdik aus Kiew, die zusammen mit uns nach Deutschland gereist ist.

Bald gehts weiter…

Während der Sommerpause laufen viele unserer Projekte weiter – etwa das Brunnenbau-Projekt in Madagaskar sowie die Vorbereitung der nächsten Reise. Ebenfalls die Hilfstransporte in die Flüchtlingslager nach Polen und an die Grenze zur Ukraine.

Wenn Ihr in der Zwischenzeit Fragen oder Anregungen zu unserer Arbeit habt, meldet Euch jederzeit gerne über: info@menschenfreude.org. Wir wünschen Euch sowie unseren ehrenamtlichen Helfern eine schöne Sommerzeit!

— — — — — — — — 

* Janine und Olli Drathen? Ja, sie haben es getan und wir gratulieren von Herzen zur Hochzeit! Janine, vormals Mittelstädt, kennt Ihr bereits… ab jetzt mit neuem Nachnamen!

Weitere Informationen über Menschenfreude e.V.

Gefällt euch unsere Arbeit? Möchtet ihr regelmäßig informiert werden? Dann abonniert hier unseren Newsletter!