Unser Engagement auf den Philippinen

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on whatsapp
Share on email

„Aufgrund der Pandemie gibt es seit 2020 auch auf den Philippinen viele arbeitslose Menschen, die kaum Geld für Essen übrig haben“, berichtet Lars Ertzinger über sein Projekt, das er zusammen mit seiner Familie vor Ort durchführt. „Bisher kümmerten sich unsere Nichte und unser Neffe mit einem bisschen Taschengeld toll um diese bedürftige Personen.“ (Auf den Fotos unten im Bild.)

Durch den Verein wurde dieses aufgestockt, sodass weitere Lebensmittel eingekauft und direkt an die Ärmsten verteilt werden konnten. Das Fazit: „Die Freude war sehr groß, endlich mal wieder einen vollen Magen zu haben oder einfach nur Zuwendung bekommen zu haben!“