Frieren in der Dunkelheit. Ukraine Impressionen, 14. bis 20. Dezember 2022

Frieren in der Dunkelheit. Für viele Menschen in der Ukraine derzeit harte Realität. Wir wollen etwas dagegen tun. Wir wollen Stromgeneratoren liefern, die in der Ukraine schwer zu bekommen sind… Am 14. Dezember kam ich mit fünf Generatoren aus den Niederlanden in Bonn an. In Anbetracht des Winterwetters beschloss ich, mich gleich am 15. Dezember mit Transporter und Anhänger auf den Weg zu machen. Am 17. Dezember wollte ich ankommen. Ich holte 17 weitere Generatoren aus Mönchengladbach und Winterkleidung aus dem Lager des Tabea Hilfswerks in Swisstal ab, die von Menschenfreude e.V. gespendet worden waren. Dann fuhr ich los.